Hagelversicherung ist klimafreundlichstes Versicherungsunternehmen Österreichs

Erste Anstalt Österreichs mit Europäischem Umweltmanagementsystem EMAS

Um den Umweltgedanken noch verbindlicher im Unternehmen zu verankern, führt die Österreichische Hagelversicherung als erste Versicherung Österreichs das Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung ein. “Der Einsatz für die Umwelt und das Klima ist bereits seit Jahrzehnten nicht mehr aus unseren Abläufen und unserer Kommunikation wegzudenken. Dennoch wollen wir uns in unserer Vorreiterrolle in Sachen Umwelt- und Klimaschutz ständig weiterentwickeln. Mit dem Ziel, unsere negativen Umweltauswirkunge n zu minimieren und unsere Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern, haben wir uns für die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach EMAS entschieden. Als agrarischer Spezialversicherer von Naturkatastrophen sind wir täglich mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Die Einhaltung dieser bindenden Verpflichtungen ist für uns ein Mindestanspruch und ein notwendiges Instrument, um einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakatastrophe zu leisten”, so Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung.
 
Ziel sei es, Wasser- und Energieverbrauch, Abfallaufkommen und Emissionen stetig zu verringern. Darüber hinaus beziehe das Bürogebäude zu 100% Ökostrom. Die Hagelversicherung lege im ökologischen Bereich auch großen Wert auf die Information und Schulung sowie die abteilungsübergreifende Einbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Weinberger sehe es aus Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen aber auch als Verpflichtung, sich für den Erhalt der Lebensgrundlage Boden und für den Kauf heimischer Lebensmittel einzusetzen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stbb.at/hagelversicherung-ist-klimafreundlichstes-versicherungsunternehmen-oesterreichs/