Steirische Volkspartei richtet DSGVO-Hotline ein

Ein verantwortungsvoller Umgang mit personenbezogenen Daten und somit ein Mehr an Sicherheit für die Bevölkerung liegt der Steirischen Volkspartei am Herzen.

Die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wirft Fragen auf und stellt Verantwortliche vor neue Herausforderungen. „Um eine Erstinformation zu den zahlreichen Neuerungen zu bieten, haben wir eine Expertenhotline eingerichtet“, so Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg. Diese Maßnahme richtet sich einerseits an alle Gliederungen unserer Organisation, steht aber natürlich allen interessierten Steirerinnen und Steirern zur Verfügung.

Die Experten bieten einen groben Überblick über Neuerungen wie etwa Datenschutzerklärungen auf Websites, Einverständniserklärungen bei Newsletter-Versand, Meldepflicht bei Datenverlust, Verwendung von Cookies oder Informationspflicht gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten.

Interessenten haben ab 22. Mai – Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr – die Möglichkeit sich telefonisch oder per E-Mail mit Fragen an die DSGVO-Hotline der Steirischen Volkspartei (Tel. 0664/607441234, E-Mail: dsgvo@stvp.at) zu wenden und eine unverbindliche Erstauskunft zu erhalten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stbb.at/steirische-volkspartei-richtet-dsgvo-hotline-ein/