«

»

Sep 19

Minister Mahrer besuchte Biogasanlage

HBM Harald Mahrer besuchte dieser Tage die Biogasanlage Lukas Pfeiler Tscherner in Gosdorf.

 

Nach dem Beschluss der kleinen Ökostromnovelle in buchstäblich letzter Sekunde im Nationalrat, der den weiteren Betrieb für die nächsten drei Jahre für die meisten Anlagen möglich macht, konnte sich der Bundesminister selber ein Bild über diese innovative Technologie machen.

 

Harald Mahrer bekannte sich klar zum Ausbau der erneuerbaren Energie, er sagte, dass wir gerade in der Steiermark und Österreich das Innovationspotenzial nutzen müssen, um die Anlagen noch effizienter und moderner zu machen. Außerdem bekräftigte er das Wissen von Sebastian Kurz und seinem Team über die Bedeutung der familiengeführten Landwirtschaft. Die Landwirtschaft sei ein essenzieller Teil funktionierender Wirtschaftskreisläufe gerade in den vielfältigen Regionen Österreichs und der Steiermark.

 

Weit mehr als 100 interessierte Besucherinnen und Besucher sind dabeigewesen, unter anderem auch LR Hans Seitinger, LK-Vizepräsidentin Maria Pein, Bezirksobmann Günther Rauch, die Kandidaten für die Nationalratswahl Simone Schmiedtbauer und Max Habisch.