«

»

Dez 30

Bauernsilvester am Mariahilferplatz

Der Steirische Bauernbund steht für Tradition und Brauchtum und für die Verbindung von Stadt und Land. Mit dem Bauernsilvester am 30. Dezember am Mariahilferplatz in Graz lässt der Steirische Bauernbund eine alte Tradition wieder aufleben.

bauernsilvesterDenn die Bauern feiern den gesellschaftlichen Silvester aus alter Tradition bereits am Dreißigsten, da am Silvestertag selbst Betrieb und Familie im Vordergrund stehen und die christlichen Werte zelebriert werden. Mit zunehmender Globalisierung sehnen sich Menschen immer mehr nach Geborgenheit, Überschaubarkeit und dem Heimatgefühl. Am Mariahilferplatz wird zur bäuerlichen Tradition auch die heimische Kulinarik in einem breiten Spektrum angeboten, sodass die Besucher mit dem Bauernsilvester und der großen Silvesterparty zwei unbeschwerte Tage zum Jahreswechsel mit tollem Rahmenprogramm erleben können. Dabei sollte aber nicht nur das Feiern im Vordergrund stehen, sondern auch das Gefühl vermittelt werden, dass die Besucherinnen und Besucher beim regelmäßigen Einkauf zu einem regional produzierten, österreichischen oder noch besser steirischen Produkt greifen sollten und somit einen Produktionsauftrag an die heimische Wirtschaft erteilen. So kann dieses heimische Lebensmittel weiter in der Region produziert, verarbeitet und konsumiert werden, wodurch heimische Arbeitsplätze gesichert und die Wertschöpfung in der Region gesteigert werden. Nachhaltige Agrarpolitik ist moderne Gesellschaftspolitik. Die Bauern sind für die Lebensqualität ihrer Mitmenschen verantwortlich und nehmen diese auch gerne wahr.

Neben Direktvermarktern wird der Bauernsilvester von EGON 7 musikalisch umramt.